25.04.01 13:48 Uhr
 7
 

Autismus kann jetzt noch früher diagnostiziert werden

Bislang konnte man Austismus frühestens erst im Alter von zwei Lebensjahren - und das nur durch Verhaltensauffälligkeiten der Kinder - erkennen. Doch nun kann man Autismus und das Risiko daran zu erkanken schon kurz nach der Geburt feststellen.

US-Experten entdeckten bei Blutproben von autistischen Kindern, die unmittelbar nach der Geburt entnommen wurden, erhoehte Werte einzelner Proteine im Blut. Dabei handelt es sich um so genannte neutrale Wachstumsfaktoren.

Diese Proteine sind zum Teil an der fortlaufenden Entwicklung des Gehirns und des zentralen Nervenssystem im ganzen beteiligt.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Autismus
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?