25.04.01 12:54 Uhr
 2
 

GFN erhält Auftrag von Giesecke & Devrient

Die GFN AG, ein Dienstleister für individuelle Firmenschulungen und Zertifizierungsseminare im Netzwerk- und Security-Bereich, hat von dem internationalen Technologiekonzern Giesecke & Devrient GmbH einen Auftrag erhalten.

In einem maßgeschneiderten Qualifizierungsprojekt bilden dieTrainingsspezialisten von GFN Quereinsteiger zu Anwendungsentwicklern im Software-Engineering-Bereich aus, um den hohen Personalbedarf an qualifizierten Mitarbeitern bei Giesecke & Devrient zu decken. In einem Pilotprojekt werden zunächst zehn neue Mitarbeiter innerhalb von zwölf Wochen optimal auf ihren Einsatz in den einzelnenFachabteilungen vorbereitet.

GFN hat in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachabteilungen ein speziell auf Giesecke & Devrient zugeschnittenes Ausbildungsprogramm entwickelt. Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen legt das Training sehr viel Wert auf die praktische Umsetzung. Praxiserfahrene Trainer unterrichten die Teilnehmer in den Grundlagen der Informatik, der Programmierung und des Software-Engineerings. Abgeschlossen wird die Ausbildung durch eine dreiwöchige Praxisphase, in der die neuen Mitarbeiter ineigenständigen Projektteams arbeiten und unter Praxisbedingungen eine Chipkarten-Simulation entwickeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auftrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nimmt mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein
Bitburger Bier beendet Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?