25.04.01 12:43 Uhr
 1.112
 

Aufgeflogen - Brustvergrößerung von Polizistinnen auf Staatskosten

In Argentinien wird jetzt 10 Polizistinnen vorgeworfen, sich auf Staatskosten die Oberweite vergrössen haben zu lassen. Die Beamtinnen sollen dabei als Krampfader-OP getarnte Rechnungen vorgelegt haben.

Gegen die Polizistinnen und drei Chirurgen wurde Strafantrag wegen Betrugs gestellt. Die Behörden vermuten das noch weitere 50 Polizistinnen diese 'Art' der Brustvergrößerung genutzt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizist, Staat, Brust, Brustvergrößerung
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN