25.04.01 12:38 Uhr
 12
 

Der DFB-Vize denkt laut über die Abschaffung der Freitagsspiele nach

Franz Beckenbauer spricht sich nun auch gegen die Freitagsspiele in der Bundesliga aus.
Er meint, dass die Pay-TV Sender zwar viel Macht haben, weil sie am meisten zahlen, aber die Vereine müssen bedenken, dass andere Gelder geringer ausfallen könnten.

Durch die Freitagsspiele verlieren die Vereine Geld durch weniger Stadioneinnahmen, da die Zuschauer wegbleiben.
Auch die Sponsoren können durch die Fussballspiele am Freitag verärgert werden.

Es muss darüber nachgedacht werden ob in der Bundesliga nur noch am Samstag und Sonntag gespielt wird und der Freitag wegfällt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: avalon21
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, Freitag, Vize, Abschaffung
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?