25.04.01 12:10 Uhr
 10.217
 

RTL nimmt Abstand von "Big Brother"

Gerhard Zeiler, Geschäftsführer bei RTL, erklärte in einem Interview, dass man mit Ende der aktuellen Staffel etwas Abstand von 'Big Brother' nehmen möchte. Demnach wird die nächste Staffel frühestens in einem Jahr auf Sendung gehen.

Auch die lang angekündigte Promi Version von 'Big Brother' wird nicht mehr stattfinden. Aber so ganz will sich RTL von den Reality-Shows nicht trennen, denn man will auch weiterhin derartige Formate bringen, nur eben mit höherer Qualität.

Außerdem äußerte Zeiler, dass man an einer 'IQ-Show' mit Günther Jauch als Moderator arbeite. Weiterhin soll demnächst eine neue Seifenoper hinzukommen, sodass es dann neben 'Gute Zeiten schlechte Zeiten' und 'Unter Uns' eine dritte Daily Soap gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Big Brother, Abstand
Quelle: www.chartradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?