25.04.01 11:49 Uhr
 116
 

Telekom soll zahlen

Im Streit zwischen dem Telekommunikationsanbieter TelDaFax und der Telekom fordert jetzt der Insolvenzverwalter des Unternehmens Bernd Reuss eine Rückzahlung von 50 Millionen Mark.

Die Telekom hatte etwa 27 Millionen Mark vom Umsatz des Unternehmens einbehalten, bevor die Leitungen gekappt wurden. Zusätzlich hatte Teldafax noch 23 Millionen vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens an die Telekom bezahlt.

Laut Bernd Reuss hätte die Telekom wegen des schon bekannten Verfahrens das Geld nicht mehr annehmen dürfen. TelDaFax schuldet der Telekom noch 73 Millionen Mark.


WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?