25.04.01 11:49 Uhr
 116
 

Telekom soll zahlen

Im Streit zwischen dem Telekommunikationsanbieter TelDaFax und der Telekom fordert jetzt der Insolvenzverwalter des Unternehmens Bernd Reuss eine Rückzahlung von 50 Millionen Mark.

Die Telekom hatte etwa 27 Millionen Mark vom Umsatz des Unternehmens einbehalten, bevor die Leitungen gekappt wurden. Zusätzlich hatte Teldafax noch 23 Millionen vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens an die Telekom bezahlt.

Laut Bernd Reuss hätte die Telekom wegen des schon bekannten Verfahrens das Geld nicht mehr annehmen dürfen. TelDaFax schuldet der Telekom noch 73 Millionen Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?