25.04.01 11:26 Uhr
 3
 

Morgan Stanley streicht 1.500 Jobs

Die Investment-Bank Morgan Stanley will wegen der globalen wirtschaftlichen Situation 1.500 von insgesamt 63.500 Arbeitsplätzen abschaffen.

Vorwiegend betroffen sind Stellen in den USA. Besonders in den Bereichen Investment-Management und Sicherheit wird es Entlassungen geben. Aber auch in Europa und Asien sind Kürzungen geplant.

Die Stellenstreichung ist gleichzeitig die umfangreichste Personalkürzung unter den Konkurrenzunternehmen, die momentan ebenfalls kräftig dabei sind Angestellte zu entlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Job, Morgan Stanley
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?