25.04.01 11:05 Uhr
 1
 

Transgene plant eine Kapitalerhöhung

Das französische Biotechnologie-Unternehmen Transgene plant eine Kapitalerhöhung, um die Krebsforschung für die kommenden drei bis vier Jahre zu finanzieren. Es sollen für 80 Mio. Euro junge Aktien ausgegeben werden.

Der Hauptaktionär, BioMerieux Pierre Fabre, wird für 42 Mio. Euro jungen Aktien übernehmen, und abhängig vom Preis weitere 18 Mio. Euro investieren.

Der Preis für die 5,3 Mio. junge Aktien wurde inzwischen auf 15 Euro festgelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kapital
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grunderwerbssteuer-Reform: Union und FDP wollen einen Freibetrag beim Hauskauf
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbauten von originalen Spielhallenautomaten in Mini-Formaten angekündigt
ARD-Journalistin Anja Reschke: "Ich bin nicht die unkritische Flüchtlings-Ursel"
US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?