25.04.01 10:27 Uhr
 23
 

Wirtschaftsinstitut befürwortet Zuwanderung für Sicherung der Zukunft

Das Rheinisch-Westfälische Wirtschaftsinstitut (RWI) in Essen prophezeit, dass es einen erheblichen Mangel an Arbeitskräften geben wird. In einem Gutachten äußert das RWI, dass alle Industrienationen mit einem Bevölkerungsschwund zu kämpfen haben.

Somit wird der Wettbewerb um Arbeitskräfte stark zunehmen. Der Zuwanderungskomission des Bundestages wurde angeraten, dass die Einwanderung neu geregelt werden muss, damit Deutschland auch weiterhin konkurrenzfähig bleibt.

Das RWI hat empfohlen, dass Zuwanderungswillige nach Kriterien wie Schul- und Berufsausbildung, Alter sowie Sprachkenntnisse ausgesucht werden. Nur nach beruflicher Qualifikation, wie in der IT-Branche, auszuwählen, sei nicht genug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wirtschaft, Zukunft, Zuwanderung
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?