25.04.01 08:27 Uhr
 2
 

freenet.de beteiligt sich an instantContent

Das Internetportal bzw. der Internet-Service-Provider freenet.de hat sich mit einer Beteiligung an der instantCONTENT GmbH den Einstieg in den 'zukunftsweisenden Markt'Content Syndication'' ermöglicht.

'Content Syndication' ist das Prinzipder Mehrfachverwertung ausgesuchter Inhalte. Neben anderen Inhalte-Anbietern stellt die freenet.de AG instantCONTENT innerhalb dieserZusammenarbeit freenet.de-eigenen Content wie Horoskope, Promi- undFilm-News sowie weiteren Premium-Content zur Distribution über dasInternet zur Verfügung.

Content-Lieferanten für Instantcontent sind z.B. die Websites welt.de, stern.de, laut.de und urbia.de.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Content
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN