25.04.01 07:23 Uhr
 23
 

Kiep: da ein Viertelmilliönchen, dort ein Dreiviertelmilliönchen

230.000 Franken aus der 1992 aufgelösten 'Norfolk' Stiftung und eben mal 700.000 Mark die seiner Partei zustehen- der ehemalige CDU-Schatzmeister Walther Leisler Kiep überwies die Million jedenfalls vorsorglich der CDU.

Vor dem Untersuchungsausschuß bestritt Kiep zwar immer, Gelder für sich auf die Seite gebracht zu haben, beauftragte dennoch einen Wirtschaftsprüfer mit der Durchsicht seiner Konten von 1992.

Uwe Lüthje, Generalbevollmächtigter der CDU-Schatzmeister, gab vor dem Ausschuß an, sich das Geld aus der Stiftungsauflösung mit Kiep und dem Wirtschaftsprüfer Weyrauch geteilt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Viertel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
AfD zu Terror in Barcelona: "Willkommenskultur setzt unseren Frieden aufs Spiel"
Umstrittener Rosneft-Posten: Martin Schulz distanziert sich von Gerhard Schröder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?