25.04.01 00:38 Uhr
 10
 

Keine Entwarnung: MKS und BSE Maßnahmen werden fortgesetzt

Am 24. April wurde auf dem Treffen der EU-Agrarminister in Luxemburg beschlossen, die bisherigen Maßnahmen der europäischen Politik im Kampf gegen MKS und BSE beizubehalten

Somit wurden die Interessen von Verbraucherministerin Künast effektiv von der Bundesregierung in Luxemburg umgesetzt. Sie warnt, die Situation selbst bei anhaltender Besserung nicht unterzubewerten und fordert, die Maßnahmen beizubehalten.

Nach Künast wird das Tiermehlverbot auf unbestimmte Zeit bestehen bleiben.
Auch wird der Impfpolitik und einer Verbesserung der Tiertransporte mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Meedas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Entwarnung
Quelle: www.bundesregierung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?