24.04.01 23:24 Uhr
 62
 

Bibel als erotisches Buch aufgedeckt

Die Israelische Autorin und Bibel-Wissenschaftlerin Zeruya Shalev fühlt sich nicht als Expertin, hat aber tiefe Recherchen mit der Bibel durchgeführt.

Sie bezeichnet die Bibel als erotisches, nicht im pornografischen Sinn, geschriebenes Buch.

Die Wissenschaftlerin sagt allerdings von sich, dass sie anders lese, sehr persönlich, die menschlich biblischen Geschichten könne sie auf Grund Ihrer Abstammung nachvollziehen.


WebReporter: aut1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Erotik, Bibel
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Jugendwort des Jahres ist "I bims"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?