24.04.01 23:24 Uhr
 62
 

Bibel als erotisches Buch aufgedeckt

Die Israelische Autorin und Bibel-Wissenschaftlerin Zeruya Shalev fühlt sich nicht als Expertin, hat aber tiefe Recherchen mit der Bibel durchgeführt.

Sie bezeichnet die Bibel als erotisches, nicht im pornografischen Sinn, geschriebenes Buch.

Die Wissenschaftlerin sagt allerdings von sich, dass sie anders lese, sehr persönlich, die menschlich biblischen Geschichten könne sie auf Grund Ihrer Abstammung nachvollziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Erotik, Bibel
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf
Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Richter suspendiert, der Vergewaltiger in bizarrem Urteil freisprach
USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe
Ivanka Trump bekommt nun auch offiziellen Posten in der US-Regierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?