24.04.01 23:24 Uhr
 62
 

Bibel als erotisches Buch aufgedeckt

Die Israelische Autorin und Bibel-Wissenschaftlerin Zeruya Shalev fühlt sich nicht als Expertin, hat aber tiefe Recherchen mit der Bibel durchgeführt.

Sie bezeichnet die Bibel als erotisches, nicht im pornografischen Sinn, geschriebenes Buch.

Die Wissenschaftlerin sagt allerdings von sich, dass sie anders lese, sehr persönlich, die menschlich biblischen Geschichten könne sie auf Grund Ihrer Abstammung nachvollziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Erotik, Bibel
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?