24.04.01 22:51 Uhr
 0
 

BroadVision meldet Verlust im ersten Quartal

Der Softwarehersteller BroadVision gab am heutigen Dienstag seine Zahlen für das erste Quartal bekannt und konnte die gesenkten Erwartungen leicht übertreffen. Die Umsatzerwartungen für das Gesamtjahr wurden nach unten revidiert.

Das am Neuen Markt und der Nasdaq notierte Unternehmen veröffentlichte demnach einen Verlust von 38,6 Millionen Dollar oder 14 Cents je Aktie verglichen mit einem Gewinn von 9,2 Millionen Dollar oder 4 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Analysten erwarteten einen Verlust von 15 Cents je Aktie.

Inklusive Einmalaufwendungen und Abschreibungen fiel ein Verlust von 105 Millionen Dollar oder 39 Cents je Aktie an verglichen mit einem Verlust von 10 Millionen Dollar oder 4 Cents je Aktie im Vorjahresquartal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Pressesprecher war vorher als Osterhase im Weißen Haus verkleidet
Donald Trump behauptet Barack Obama ist Drahtzieher der Proteste gegen ihn
Internet amüsiert sich über merkwürdige Art zu Klatschen bei Nicole Kidman


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?