24.04.01 20:38 Uhr
 466
 

Jetzt kam das Dementi von Bayern München

Bayern München's Pressesprecher Markus Hörwick dementiert, dass es Verhandlungen zwischen Bayern München und Sebastian Deisler gab.
Es wurden auch keine 40 Millionen Mark geboten. Seiner Meinung nach war Deisler wohl nur beim Doktor in München.

Der Co-Trainer Michael Henke sprach sogar von 'Luftschlössern', da dieser Transfer nicht realisierbar ist.


Deislers Berater Jörg Neubauer sagte dazu:'Von Bayern liegt uns derzeit kein Angebot vor. Aber wir beschäftigen uns mit allen Anfragen, die uns erreichen und arbeiten sie ab. Mit Hertha sind wir in Gesprächen über die Vertragsverlängerung.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wizzy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Dementi
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: UEFA warnt vor zu viel Macht und Geld beim FC Bayern München



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: UEFA warnt vor zu viel Macht und Geld beim FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?