24.04.01 20:30 Uhr
 583
 

DJs sollen "Führerschein" machen

Um die stetig ansteigende Zahl von Hörgeschädigten nach einem Discobesuch zu senken, fordert der Bundesverband deutscher Diskotheken nun einen freiwilligen Lehrgang für DJs, um über Gefahren die für die Gesundheit aufzuklären.

Der Verband fordert intensiver auf die Zusammenstellung der Musik zu achten: So sollten z.B. aggressive Basstöne vermieden und die Lust auf 'leise' Musik gesteigert werden.

Noch weiter geht das Umweltbundesamt: Es fordert eine einheitliche Lautstärken-Obergrenze in Discotheken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Führerschein, Führer
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme
Berlin: Männer treten Frau die Treppe herunter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?