24.04.01 19:52 Uhr
 508
 

44% der gestohlenen PKW mit Wegfahrsperre wurden "schlüsselgeöffnet"

Im letzten Jahr ist die Anzahl der gestohlenen PKW weiter zurückgegangen.
Bei 44% der gestohlenen Autos mit Wegfahrsperre wurde nachweislich zum Öffnen der Originalschlüssel verwendet.

Wie in der Studie berichtet wird, konnte keines der untersuchten Autos durch elektronische Tricks geöffnet werden. Oft ist Betrug die Quelle des Originalschlüssels.

Zurückblickend kann man eine positive Tendenz erkennen. Im Jahr 1993 wurden 144.000 Autos und 2000 nur noch 66.927 Autos gestohlen.


WebReporter: superq
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PKW
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konservative Theologen beschuldigen Papst Franziskus der Ketzerei
Bruder von Drogenboss Pablo Escobar fordert eine Milliarde Dollar von Netflix
Berlin: Besetzung der Volksbühne gegen die Gentrifizierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?