24.04.01 19:28 Uhr
 14
 

Mit Millionen-Projekt werden Elefanten umgesiedelt

Im südafrikanischen Krüger-Nationalpark gibt es derzeit etwa 9.000 Elefanten. Damit ist die Kapazität des Parkes erreicht. Drei Jahre lang hat man an einem Projekt gearbeitet, um 1.000 Elefanten nach Mosambik um zu siedeln.

Die Kosten werden sich auf etwa 5,4 Millionen DM belaufen. Tierschützer können sich mit dem Projekt nicht anfreunden, da sie die Befürchtung haben, Wilderer hätten in Mosambik besseren Zugriff auf die Elefanten.

Aber nicht nur der Schutz vor Wilderern ist den Tierschützern wichtig. Außerdem sollen dort noch immer viele Landminen vergraben sein.


ANZEIGE  
WebReporter: [Bine]
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?