24.04.01 17:48 Uhr
 23
 

Maikäfer-Schaden steigt dramatisch

Der Befall durch beide Arten der Maikäfer steigt wieder.
Das ist in 8 von 16 Bundesländern der Fall.

Für die Bekämpfung soll ein nicht-chemisches Mittel eingesetzt werden.

Die Larven des Maikäfersleben leben im Boden des Waldes. Es ist schwierig, das Präparat dort einzusetzen.


WebReporter: laurinr
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schaden
Quelle: www.lifescience.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?