24.04.01 17:12 Uhr
 67
 

Erstes Open Source Cola

Nachdem die Formel für Coca Cola mindestens so geheim ist, wie Microsofts Sourcecodes, wurde jetzt auf im Getränkebereich ein General Public License Projekt gestartet.

Das Getränk enthält bisher Zucker, Wasser, Orangenöl, Zitronenöl, Koriander, Limone und einige andere Zutaten. Entwickler sind eingeladen, am Rezept weiterzuarbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winni2001
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Cola, Open Source
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?