24.04.01 16:48 Uhr
 19
 

Erstmals Roman von William Maxwell übersetzt

William Maxwell, im letzten Sommer im Alter von 92 Jahren verstorben, gilt als Romancier unserer Zeit und hat in dem Schriftsteller John Updike einen Bewunderer.

Übersetzt wurde der 1937 erschienene Roman 'Sie kamen wie die Schwalben' aber von Dora Winkler.
Der Roman spielt in den Kindheitstagen des Autors während des 1. Weltkrieges.

Charakteristisch ist die unsentimentale Sprache und der unkonventionelle Aufbau.So gibt es 3 Sichten-die beiden der Söhne und des Vaters.
Am besten beschrieben wird das Werk wohl durch eine ans Herz gehende Parabel von der Flüchtigkeit des Glücks.