24.04.01 16:45 Uhr
 330
 

Nur ein Halbmond: Die Erde aus der Sicht des Mars

Das NASA-Raumfahrzeug Odyssee schickte erstmals Aufnahmen der Erde, wie man sie vom Mars aus wahrnehmen würde.
Aus Sicht des roten Planeten ist nicht mehr als ein blass-blauer Halbmond, der in der Weite des Alls verloren wirkt, zu erkennen.

Das erste Bild der Mars Odyssee zeigt den Südpol bei Nacht. Auf einem weiteren spektakulären Infrarot-Bild erkennt man die enorme Hitze, die die Erde absondert.


Beauftragter der Kamerabedienung Dr. Philip Christensen dazu: 'Diese Bilder sind spektakulär, besonders, da sie zeigen, wie weit entfernt wir waren.'


WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Mars
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?