24.04.01 16:45 Uhr
 330
 

Nur ein Halbmond: Die Erde aus der Sicht des Mars

Das NASA-Raumfahrzeug Odyssee schickte erstmals Aufnahmen der Erde, wie man sie vom Mars aus wahrnehmen würde.
Aus Sicht des roten Planeten ist nicht mehr als ein blass-blauer Halbmond, der in der Weite des Alls verloren wirkt, zu erkennen.

Das erste Bild der Mars Odyssee zeigt den Südpol bei Nacht. Auf einem weiteren spektakulären Infrarot-Bild erkennt man die enorme Hitze, die die Erde absondert.


Beauftragter der Kamerabedienung Dr. Philip Christensen dazu: 'Diese Bilder sind spektakulär, besonders, da sie zeigen, wie weit entfernt wir waren.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Mars
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?