24.04.01 16:02 Uhr
 32
 

Ansturm auf Berlin Biennale

Am Eröffnungswochenende war die 2. Berlin Biennale im Interesse des Publikums. Aus aller Welt kamen bekannte Journalisten, Künstler, Galeristen und Kunstliebhaber nach Berlin-Mitte.

Bekannteste waren Okwui Enwezor, der
Leiter der nächsten documenta, Lynne Cooke vom Dia Centre of the Arts
(New York), Emma Dexter von der Tate Modern (London) und Harry
Szeemann von der Biennale in Venedig.

Wer Lust hat, kann noch bis zum 20. Juni Austellungsstücke aus 31 Ländern bestaunen.
An den Wochenenden wird jeweils ein unterhaltsames Rahmenprogramm geboten.


WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ansturm, Biennale
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?