24.04.01 14:30 Uhr
 1
 

Primedia: Quartalsverlust größer als erwartet

Die Primedia Inc., der Verleger der 'New York' und 'Seventeen'-Zeitschriften, meldete am Dienstag einen größeren Verlust im ersten Quartal als erwartet, was mit dem rückläufigen New Media-Geschäft zusammenhängt.

Der Verlust im Quartal belief sich auf 48 Cents pro Aktie gegenüber einem Verlust von 29 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten einen Verlust von 38 Cents pro Aktie vorhergesagt.

Die Aktie von Primedia schloss gestern in New York bei 7,20 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?