24.04.01 14:10 Uhr
 1
 

Ameritrade schreibt Verlust

Der Online-Broker Ameritrade Holding Corp., der kürzlich eine Gewinnwarnung herausgab, veröffentlichte für das zweite Geschäfts-Quartal, welches am 31.03. endete, einen Verlust. Das Ergebnis fiel von einem Gewinn über 3,2 Mio. Dollar, oder 2 Cents je Aktie im Vorjahr auf einen Verlust von 54,2 Mio. Dollar, das entspricht 30 Cents pro Aktie. Der Verlust beinhaltet nicht Ausgaben für Schuldenumwandlung in Höhe von 21 Cents je Anteilschein.

Analysten hatten durchschnittlich einen Verlust von 9 Cents je Aktie erwartet.

Der Umsatz fiel von 174,6 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum auf 119 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach geplatztem Treffen: Isreals Premier beklagt sich über Sigmar Gabriel
Asylant in KiTa einquartiert: Wen das nicht passt, der kann sein Kind ja abmelden
Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?