24.04.01 13:39 Uhr
 1
 

Hohe Kosten schmälern Gewinn bei DuPont

Die DuPont Co., der größte Chemiekonzern in den USA, meldete am Dienstag, dass ihre Gewinne im ersten Quartal deutlich gefallen sind, was mit der schwachen Wirtschaft und hohen Kosten für Rohmaterial zusammenhängt.

Der Gewinn fiel von 898 Mio. Dollar bzw. 85 Cents pro Aktie im Vorjahr auf nun 567 Mio. Dollar bzw. 54 Cents pro Aktie. Analysten hatten mit einem Gewinn von durchschnittlich 51 Cents pro Aktie gerechnet.

Der Umsatz fiel hierbei von 7,6 Mrd. Dollar im Vorjahr auf 6,9 Mrd. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Kosten
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan - Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?