24.04.01 13:31 Uhr
 9
 

Tiermehlfütterungsverbot wird verlängert - 100.000 Jobs in Gefahr

Das Fütterungsverbot für Tiermehl wird im Sommer nicht mehr gelten. Nun stand eine Verlängerung des Themas bei den EU-Agrarministern zur Debatte. Eine Mehrheit ist dafür, das Verbot zumindest bis ins Jahr 2002 aufrecht zu erhalten.

Im Jahr 2002 sollen nämlich verschärfte Bedingungen/Gesetze für die Weiterverwertung von Tierabfällen gelten.

Mehrere Gewerkschaftler bangen durch diese Maßnahme nun um 100.000 Arbeitsplätze. Vor allem durch BSE und MKS wären die Stellen schon sehr unsichere Posten geworden.
Renate Künast fordert weiterhin, neue Wege bei der Seuchen Bekämpfung einzugehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WieIP
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gefahr, 100, Job
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt nach Interessenskonflikten bei Russland-Ermittlern suchen
Israel: Den Tempelberg dürfen nur noch Männer über 50 Jahren besuchen
"Willkürliche Verhaftungen": Wolfgang Schäuble setzt Türkei mit DDR gleich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Liebe ist viel mehr als Sex": Neuer Partner von Barbara Engel ist homosexuell
Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht verrät: "Ich hätte gern ein Kind gehabt"
Thailand: Verhafteter Darknet-Admin erhängt sich in Gefängniszelle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?