24.04.01 13:27 Uhr
 7
 

Manager veruntreut 10 Millionen

Cisco Manager Robert Gardon hat versucht Cisco Aktien im Wert von 10 Millionen Dollar zu veruntreuen.

Er wollte die Aktien auf die Bahamas transferrieren und den Gewinn von 5 Millionen Dollar einstecken.

Er wurde verhaftet und wartet nun auf die Verhandlung. Ihm drohen eine Strafe von 250 000.-- Dollar und 5 Jahre Haft


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ralf michael
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Manager
Quelle: www.pcmagazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona
Tabuthema: Afterjucken, Afternässen und Afterschmerzen
Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?