24.04.01 13:27 Uhr
 7
 

Manager veruntreut 10 Millionen

Cisco Manager Robert Gardon hat versucht Cisco Aktien im Wert von 10 Millionen Dollar zu veruntreuen.

Er wollte die Aktien auf die Bahamas transferrieren und den Gewinn von 5 Millionen Dollar einstecken.

Er wurde verhaftet und wartet nun auf die Verhandlung. Ihm drohen eine Strafe von 250 000.-- Dollar und 5 Jahre Haft


WebReporter: ralf michael
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Manager
Quelle: www.pcmagazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?