24.04.01 13:09 Uhr
 23
 

Traktionskontrolle ist gut für die Reifen

Michelin und Bridgestone werden für das Rennen in Barcelona mit neuen Reifenkonstruktionen anreisen.
Die Strecke ist für die Reifen einer der schlimmsten, Hisao Suganuma (Bridgestone )


Die Strecke hat eine grobkörnige Deckschicht, was den Reifenverschleiß erhöht.
Auch die hohe Geschwindigkeit und die schnellen Kurven tragen dazu bei.


Ein plus für die Reifen sei die Traktionskontrolle, sie würde die Hinterreifen schonen.
Aber falls das so ist, würden die Teams bestimmt auf die weiche Mischung zurück greifen um mehr Grip zu bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Reifen
Quelle: www.f1plus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere