24.04.01 13:09 Uhr
 23
 

Traktionskontrolle ist gut für die Reifen

Michelin und Bridgestone werden für das Rennen in Barcelona mit neuen Reifenkonstruktionen anreisen.
Die Strecke ist für die Reifen einer der schlimmsten, Hisao Suganuma (Bridgestone )


Die Strecke hat eine grobkörnige Deckschicht, was den Reifenverschleiß erhöht.
Auch die hohe Geschwindigkeit und die schnellen Kurven tragen dazu bei.


Ein plus für die Reifen sei die Traktionskontrolle, sie würde die Hinterreifen schonen.
Aber falls das so ist, würden die Teams bestimmt auf die weiche Mischung zurück greifen um mehr Grip zu bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Reifen
Quelle: www.f1plus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost
Fußball: Bundesligaduell im Achtelfinale der Europa League
Fußball: Leicester-Legende Gary Lineker nennt Trainer-Rauswurf "herzzerreißend"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau
Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erwürgt Mädchen
Deutsche "Fachkräfte" bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?