24.04.01 12:36 Uhr
 1.518
 

Telekom mit peinlichem Fehler - Österreicher freute es, aber nur kurz

Die Telekom Austria musste ein kleinen aber peinlichen Fehler eingestehen. Statt der Grundgebühr und den Gesprächsgebühren in der Abrechnung, stand in der Telefonrechnung der Österreicher nur die Grundgebühr, als zu zahlender Beitrag.

Dies freute natürlich viele Vieltelefonierer aus Österreich.
Doch der Fehler der Telekom konnte noch früh genug bemerkt werden, um auf der Abrechnung darauf hinzuweisen, dass die Gespräche im nächsten Monat abgerechnet werden.

Der Fehler sei auf ein technisches Gebrechen zurückzuführen, so die Telekom Austria. Die Kunden können sich trotzdem freuen, denn im nächsten Monat werden keine Zinsen verrechnet, so die Unternehmenssprecherin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Österreich, Telekom, Fehler
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!