24.04.01 12:04 Uhr
 266
 

VW bietet zwei Typen von Freisprecheinrichtungen bei Neuwagen an

Wer sich einen neuen Golf, Bora oder Passat kaufen möchte, kann beim Händler gleich eine werksseitig eingebaute Freisprecheinrichtung mitbestellen.


Es gibt zwei Typen:
1. für 714,-DM
die Autotelefonvorbereitung mit Freisprechanlage, Radio-Stummschaltung und Dachantenne.
Der Fahrer muss sein Handy lediglich noch in die Halterung stecken.


2. für 1525,-DM
die Komplettausstattung mit Nokia 6210 (WAP-fähig).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: superq
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Neuwagen
Quelle: www.gute-fahrt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?