24.04.01 11:45 Uhr
 9
 

Kunststaatssekretär verleiht Ehrenkreuz von Österreich

Der ehemalige Medizinstudent Harald Serafin (69) stattelte nach sieben Semestern um und lies sich in Deutschland zum Sänger ausbilden.

1992 wurde der Operettenstar zum Leiter der Mörbisch Seefestspiele ernannt. Er brachte es durch Investitionen und Erweiterung des Spielplanes auf neue Besucherrekorde.

In Bezug auf diese Leistungen wurde ihm von Staatssekretär der Kunst Franz Morak, in einem festlichen Rahmen, das Ehrenkreuz Österreich 'Erster Klasse' verliehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Österreich, Kunst
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?