24.04.01 11:43 Uhr
 49
 

Würdest Du für Internet-Angebote zahlen? 70 Prozent sagen "Ja"

Einer Umfrage der Zeitschrift 'Online Today' zufolge würden bis zu 70 Prozent aller Internet-User für Online-Angebote zahlen. Dies gilt vor allem für Börsen- oder Computer-Infos.

Auch wissenschaftliche Studien und Untersuchungen würden auf große Resonanz stoßen, selbst dann wenn sie kostenpflichtig seien. Gleiches gilt für E-Books und MP3-Files - zwei Drittel würden dafür Gebühren entrichten.

Weniger gefragt sind Unterhaltungsangebote, Wetterauskünfte sowie Telefonnummern-Auskünfte. Für das Kinoprogramm will fast niemand mehr zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atl24
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Prozent, Angebot, Würde
Quelle: www.call-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook testet neue Timeline: News verschwinden, Freundesposts dominieren
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologen warnen in Buch: "Donald Trump ist der gefährlichste Mann der Welt"
Sigmar Gabriel kritisiert Wolfgang Schäuble: Machte aus Europa "Scherbenhaufen"
Fußball: Lazio-Fans entrüsten mit Aufklebern - Anne Frank im AS-Roma-Trikot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?