24.04.01 11:37 Uhr
 25
 

Genforschung: Schwarze erkranken leichter an Herzkrankheiten

Durch ein verändertes Gen das hauptsächlich Schwarze besitzen, haben sie ein 6x grösseres Risiko Herzkrankheiten zu bekommen als Weisse.

Die Studie der Universität von Texas besagt weiter, das es deshalb sehr wichtig ist die Genforschung für jede ethnische Gruppe einzeln zu betreiben.

Das hier untersuchte Gen ist in der defekten Version nicht in der Lage das Protein Thrombomodulin herzustellen, was für die Gefäßwände wichtig ist.


WebReporter: ruhm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schwarz
Quelle: www.pressetext.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt
SPD Experte fordert Wiederspruchslösung für Organspende



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida: Sechsjähriger nach Kratzer von Fledermaus an Tollwut verstorben
Türkei: Inhaftierter Deniz Yücel will keinen "schmutzigen Deal" für Freilassung
USA: Donald Trump denkt bereits an Wiederwahl 2020


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?