24.04.01 10:57 Uhr
 32
 

Streit um das genmanipulierte stressfreie Schwein

Vor dem Patentamt Europas in München wird nun ein weiter Patent-Streit ausgehandelt. Es handelt sich um das Patent für nahezu stressfreie Schweine.

Die kanadische Universität von Toronto und Guelph hatte 1995 das Patent angemeldet. Greenpeace prangert nun diese Patent-Anmeldung an, da sie ethisch und rechtlich nicht vertretbar sei.

Weiterer Streitpunkt und für die Umweltschützer höchst Problematisch: Die Universiät ließ sich nicht nur auf Schweine das Patent anmelden sondern auf alle Lebewesen - einschließlich des Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Streit, Schwein
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?