24.04.01 09:37 Uhr
 3
 

Gespräche zw. ThyssenKrupp und NKK, Kawasaki

Die Thyssen Krupp Steel AG teilt mit, dass sie mit den beiden japanischen Stahlunternehmen NKK und Kawasaki Steel über eine mögliche globale strategische Kooperation diskutiert.

Die Gespräche basieren auf dem bisherigen Gedankenaustausch der Qualitätsflachstahl-Tochter ThyssenKrupp Stahl mit NKK hinsichtlich der Zusammenarbeit bei Feinblechen für die Automobilindustrie. Sie zielen auf einen besseren Service für Kunden mit globalen Aktivitäten.

Außerdem wird unter anderem die Prüfung einer Kooperation bei Edelstahl Rostfrei, Elektroband, Weißblech und Grobblech angestrebt, um die Kernkompetenzen und ein mögliches Synergiepotential der Unternehmen optimal ausschöpfen zu können.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gespräch, ThyssenKrupp, Krupp, Thyssen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?