24.04.01 09:17 Uhr
 25
 

Infineon: 1100 neue Arbeitsplätze in Dresden

Infineon will in seinem Dresdner Werk die neuen 300-Millimeter-Sliziumscheiben herstellen.

Dazu soll der Mitarbeiterstab um weitere 1100 Arbeitsplätze aufgestockt werden.

Zur Zeit sind es 3300 Menschen die dort arbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hpaul
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Arbeit, Dresden, Arbeitsplatz, Infineon
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Regisseur Roland Emmerich heiratet 30 Jahre jüngeren Partner
Bonn: Polizei befreit 19-Jährige, die in Wohnwagen von Mann festgehalten wurde
Massive Kritik an Frau, die Kuchen für Schulbasar mit Muttermilch backte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?