24.04.01 08:26 Uhr
 29
 

Jordan hat jetzt für jedes Auto noch einen Assistenz Ingenieur

Da es laut Jordan für den Renningenieur einfach zu viel Arbeit gibt während einem Rennwochenende haben sie jetzt für jedes der beiden Autos noch einen.
Dessen Hauptarbeit ist es, den Renningenieur zu entlasten.


Der Assistenz Ingenieur sorgt zum Beispiel dafür das alle Mechaniker ihre Unterlagen bekommen die sie brauchen und er muss auch das Set Up überprüfen.
Auch wurde der Renningenieur öfters aus Besprechungen gerufen, weil die Mechaniker ihn in der Box brauchten.

Das macht jetzt der Assistenz Ingenieur und nur wenn man den Renningenieur wirklich dringend braucht wird er gerufen. So müssen die Sitzungen nicht immer wieder unterbrochen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Auto
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?