23.04.01 23:54 Uhr
 110
 

Fußballspiel endete mit 11:2 und vielen glücklichen Kindern

Zu Gunsten der Uwe-Seeler-Stiftung wurde am Wochenende ein Benefiz-Fußballspiel in Wernigerode (Harz) veranstaltet.

Die ehemaligen Fußballprofis Uwe Seeler, Joachim Streich, Torsten Gütschow, Manfred Kaltz und andere lieferten sich 90 Minuten lang ein torreiches Fußballspiel gegen das 'Hasseröder-Team', welches aus Amateur-Fussballer bestand.

Am Ende hiess es 11:2 für die ehemaligen Profis und 10.000 Mark als Spende für die Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Misse
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fußballspiel
Quelle: www.volksstimme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?