23.04.01 21:54 Uhr
 2.112
 

Maden im Twix: 8 Mio Riegel betroffen

Zuerst wurden in einem Getreidesilo Bakterien entdeckt.

Dann entdeckte man schwarze Punkte in den Waffeln. Dabei handelte es sich um zermalene Larven.

Es waren etwa 8 Mio. Riegel betroffen, die in 3 Tagen produziert und sofort daraufhin vernichtet wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pengo99
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Twix
Quelle: www.ticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten
"Forbes"-Liste: Mark Wahlberg ist der bestbezahlteste Schauspieler
USA: Fast blinde Frau lief angeblich 28 Tage auf Drogen im Kreis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?