23.04.01 20:59 Uhr
 3
 

Kammerpräsident übt Kritik an der Regierung

Der Präsident der Wirtschafts-Kammer Christoph Leitl übt am Reform-Kurs der Regierung scharfe Kritik.

Leitl meint dazu: 'es werde rundum nur Kritik geübt mal an diesen mal an jenen, ein Konzept für ein gemeinsames Ziel würde jedoch fehlen'.

Scharfe Kritik übte er auch am Koalitionspartner, von dem er fordert die Hausaufgaben in punkto Verwaltungs-Reform zu machen und die Akonto-Zahlungen der Wirtschaft zu berücksichrigen. Leit sieht nur in der Bürokratie-Reform eine Lösung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Regierung, Regie
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?