23.04.01 19:06 Uhr
 11
 

Cisco entlässt Mitarbeiter in Israel

Cisco Systems wird die Produktion bei seiner israelischen Tochtergesellschaft Hynex Ltd. einstellen. 50 der 130 Mitarbeiter werden entlassen, der Rest wird auf andere Cisco-Firmen in Israel verteilt. Hynex wurde erst letzten September für $135 Mio. übernommen.

Zusätzlich werden weitere 50 Angestellte von Zweigstellen in Israel entlassen. Dies ist Teil des letzte Woche bekanntgegebenen Plans, weltweit 8500 Entlassungen vorzunehmen.

Hynex produziert Zugangsgeräte für ATM Netzwerkprovider. Cisco will sich nun auf Bereiche mit höherem Wachstum konzentrieren und die Technologie auf Internet Protocol (IP) umstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Israel, Mitarbeiter
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?