23.04.01 18:44 Uhr
 78
 

Er verirrte sich: Für seine Dummheit wird er nun mit 50000 DM belohnt

Wie Shortnews bereits berichtete, hat sich ein Wanderer in Tasmanien verirrt. Der 27-Jährige war 37 Tage ohne Camping- bzw. Wanderausrüstung verschollen gewesen. Man hielt sogar nach 14 Tagen einen Gedenkgottesdienst ab.

Doch nun kommt der Schock für die Retter, die fast pausenlos nach dem Verirrten suchten: Ein TV-Sender will nun sein dramatisches Erlebnis verfilmen. Mit den Exklusivrechten verdient der 'Wanderer' damit um die 50.000 DM!

Die Retter meinten nur, dass seine 'Dummheit' nun auch noch belohnt wird. Sie sind der Ansicht, dass der 27-Jährige mindestens 25.000 DM ihnen spenden sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DM, Dummheit
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
"Der Bachelor": Finalistin wird abserviert
Sting auf der ProWein Messe in Düsseldorf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?