23.04.01 17:52 Uhr
 71
 

Streit der Popqueens Madonna und Britney war ein Fake von Zeitungen

Der angeblich Streit zwischen Poplolita Britney Spears und Popqueen Madonna war ein großer Fake britischer Tageszeitungen. Sie waren wieder einmal 'nachrichtengeil' und schufen einfach ihre eigenen Schlagzeilen.

Sie berichteten das Madonna sauer auf Britney wäre, weil sie ihr eine Filmrolle als alte alkoholsüchtige Mutter angeboten hatte. Dies ist aber wie nun Pressesprecher von Madonna verrieten nichts anderes als eine Lüge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Streit, Zeitung, Madonna, Fake
Quelle: www.popnewsticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?