23.04.01 17:51 Uhr
 10
 

Mexiko: Olympiasieger versteigert Goldmedaille

Tommie Smith, Goldmedaillengewinner von 1968 versteigert seine Goldmedaille - Mindestgebot 500.000 Dollar.

Smith will mit dem Geld Jugendeinrichtungen auf der ganzen Welt unterstützen. 'Ich verkaufe diese Medaille nicht, um Geld zu machen', sagte er.

Experten schätzen den Wert der Medaille jedoch nur auf ca 7000 Dollar. 500.000 wird nach Experten Meinungen keiner bezahlen.


WebReporter: bastianwust
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Mexiko, Olymp
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?