23.04.01 16:40 Uhr
 311
 

60.000 falsche Handys beschlagnahmt

Auf dem Flughafen von Rom ging der italienischen Steuerfahndung ein dicker Fisch ins Netz. Insgesamt 60.000 Mobiltelefone aller bekannten Hersteller wurden dabei beschlagnahmt.

Die aus China stammenden Fälschungen sollen zwar sehr orginal ausgesehen haben, waren jedoch nicht gegen elektromagnetische Strahlung abgesichert gewesen, was beim Benutzen der Handys Gesundheitschäden hervorrufen hätte können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann