23.04.01 16:39 Uhr
 36
 

Schulmädchenreport aus dem Ring - Frauenboxen in England

Mediziner und Psychologen sind empört weil in England ein Boxkampf zwischen zwei 14-jährigen Mädchen stattfinden soll.

Der Kampf geht über 3 Runden und es werden 400 Zuschauer, grösstenteils männlich, in der Arena erwartet.
Das ist nur möglich weil das Parlament auf Grund einer EU-Bestimmung zur Emanzipation ein Gesetz verabschiedet hat.

In Großbritannien ist nun Damenboxen ab dem 11. Lebensjahr möglich.
Mediziner warnen vor Augen- und Hirnverletzungen und bezeichnen die Kinderfights als 'barbarisch und an antike Gladiatorenkämpfe erinnernd'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinosius
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frau, England, Schüler, Ring
Quelle: www.thema1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch
Frauenboxen: Gegnerinnen küssen sich vor WM-Kampf überraschend
US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?