23.04.01 16:39 Uhr
 36
 

Schulmädchenreport aus dem Ring - Frauenboxen in England

Mediziner und Psychologen sind empört weil in England ein Boxkampf zwischen zwei 14-jährigen Mädchen stattfinden soll.

Der Kampf geht über 3 Runden und es werden 400 Zuschauer, grösstenteils männlich, in der Arena erwartet.
Das ist nur möglich weil das Parlament auf Grund einer EU-Bestimmung zur Emanzipation ein Gesetz verabschiedet hat.

In Großbritannien ist nun Damenboxen ab dem 11. Lebensjahr möglich.
Mediziner warnen vor Augen- und Hirnverletzungen und bezeichnen die Kinderfights als 'barbarisch und an antike Gladiatorenkämpfe erinnernd'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinosius
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frau, England, Schüler, Ring
Quelle: www.thema1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale
Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Gelbfieber-Ausbruch in Brasilien - Dutzende Tote
Brasilien: 27 Morde innerhalb von 24 Stunden in der Stadt Belem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?