23.04.01 13:34 Uhr
 36
 

Polizeirevier durch Fußpilz lahmgelegt

Ein betrunkener Pakistani sorgte durch seinen Fußpilz für die Lahmlegung des 3. Kieler Polizeirevieres. Der Mann war in der Nacht von Sonntag auf Montag auf die Wache gebracht worden. Das Revier musste komplett desinfiziert werden.

Der Pakistani war den Beamten aufgefallen, weil er beim Verlassen eines Parkplatzes beinahe einen Unfall verursacht hatte. Sie stoppten das Fahrzeug und nahmen den Mann fest, da auch der Verdacht auf Drogeneinfluss bestand.

Bei der Kontrolluntersuchung durch eine Ärztin wurde der ansteckende Pilz dann dianostiziert und die Desinfektion der Wache angeordnet. Der Pakistani hatte nämlich alles Mögliche mit seinen infizierten Finger beschmiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pierre33
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?