23.04.01 13:34 Uhr
 36
 

Polizeirevier durch Fußpilz lahmgelegt

Ein betrunkener Pakistani sorgte durch seinen Fußpilz für die Lahmlegung des 3. Kieler Polizeirevieres. Der Mann war in der Nacht von Sonntag auf Montag auf die Wache gebracht worden. Das Revier musste komplett desinfiziert werden.

Der Pakistani war den Beamten aufgefallen, weil er beim Verlassen eines Parkplatzes beinahe einen Unfall verursacht hatte. Sie stoppten das Fahrzeug und nahmen den Mann fest, da auch der Verdacht auf Drogeneinfluss bestand.

Bei der Kontrolluntersuchung durch eine Ärztin wurde der ansteckende Pilz dann dianostiziert und die Desinfektion der Wache angeordnet. Der Pakistani hatte nämlich alles Mögliche mit seinen infizierten Finger beschmiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pierre33
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?