23.04.01 13:02 Uhr
 22
 

43-jähriger überfiel Frauen auf dem Friedhof

Seit Dezember letzten Jahres mehrten sich die Anzeigen wegen Diebstahls an und auf Friedhöfen in Magdeburg und Umgebung.

Der Tathergang war immer der selbe: Autos, die an Friedhöfen abgestellt waren, wurden aufgebrochen und darin befindliches Bargeld und Wertgegenstände entwendet.

Jetzt muss sich ein 43-jähriger Friseur vor dem Amtsgericht Magdeburg verantworten, der es nach Aussagen der zuständigen Staatsanwaltschaft, ausschließlich auf Frauen abgesehen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: roro2000de
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Friedhof
Quelle: www.volksstimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus
Red-Bull-Chef Mateschitz´ Faktencheck-Projekt trifft bei Medien auf Skepsis
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?