23.04.01 13:02 Uhr
 22
 

43-jähriger überfiel Frauen auf dem Friedhof

Seit Dezember letzten Jahres mehrten sich die Anzeigen wegen Diebstahls an und auf Friedhöfen in Magdeburg und Umgebung.

Der Tathergang war immer der selbe: Autos, die an Friedhöfen abgestellt waren, wurden aufgebrochen und darin befindliches Bargeld und Wertgegenstände entwendet.

Jetzt muss sich ein 43-jähriger Friseur vor dem Amtsgericht Magdeburg verantworten, der es nach Aussagen der zuständigen Staatsanwaltschaft, ausschließlich auf Frauen abgesehen hatte.


WebReporter: roro2000de
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Friedhof
Quelle: www.volksstimme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen
USA: Neonazi-Anführer bei Uni-Rede niedergebuht - Rede wird abgebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?