23.04.01 12:01 Uhr
 2.142
 

Auf welch seltsame Weise eine Frau den 10 Millionen $-Jackpot gewann

Die Kanadierin Martina Dunville hatte sich einen ungewöhnlichen Plan zurechtgelegt, um den nahezu 20 Mio. Mark schweren Jackpot einer Lotterie zu knacken: Sie versuchte es auf 'die religiöse Art'.

Die gläubige Frau wählte wie folgt ihre Zahlen aus: Die '3' für den Tag, an dem Jesus von den Toten auferstand, die '12' für die 12 Jünger, dann die '14' wegen des Kreuzes (Quelle), dann die '30' als Todesjahr Jesus, die '33' für sein Todesalter.

Zuletzt nahm sie noch die '40' für die 40 Tage, die Jesus in der Wüste verbrachte. - Das Geld, was Martina gewann, will sie für ihre Kinder und in einen Urlaub investieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Million, Jackpot, Weise
Quelle: abclocal.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Sexistische Werbung soll verboten werden
Nordkorea: Tourismusbehörde wirbt ausländische Touristen an
Auktion: Mondstaub-Beutel der Apollo-11-Mission soll Millionen bringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?